Welche Rose zu welchem Anlass versenden?

Bei Floraprima, Fleurop und dem Rosenboten haben Sie die größte Auswahl an Rosen aller Farben. Floraprima bietet Ihnen die Möglichkeit ganz genau die Anzahl der enthaltenen Rosen festzulegen. Das macht Floraprima zum passenden Rosenversand für jeden Geldbeutel und damit zu unserem Preistip!

Rosen versenden
Bedeutung
einzelne Rosen
Liebe / Eifersucht
rote Rosen
Liebe, Leidenschaft
rosa Rosen
Schönheit, Jugend
weiße Rosen
ewige Liebe / Trauer
gelbe & orange Rosen
Dankbarkeit / Glück

Rosen gibt es in verschiedenen Farben. Jede Farbe hat ihre ganz eigene Bedeutung und Symbolik. Damit Sie Ihrem Cheff nicht zu Jugend und Schönheit gratulieren und/oder Ihrer Liebsten keinen Trauergruß senden, haben wir kurz die Bedeutung der Farben zusammengetragen.

Rote Rosen sind das traditionelle Symbol der Liebe. Geeignet für Paare, Ehepaare, Liebende oder frisch Verliebte. Aber auch jede Mutter freut sich über diesen besonderen Ausdruck von Liebe und Zuneigung.

Rosa Rosen. Rosa, als das “zarte Rot”, bedeutet Schönheit und Jugend. Junge Damen sind definitiv die Zielgruppe wenn Sie rosa Rosen versenden wollen.

Weiße Rosen bedeuten ewige Liebe. Verschicken Sie weisse Rosen als Ausdruck Ihrer ewigen Liebe an Ehepartner. Aber vorsicht, denn auch bei Trauerfällen werden oft weiße Rosen zum Schmuck verwendet. Wählen Sie sorgsam zwischen rot und weiss!

Gelbe Rosen können Eifersucht, aber auch Dankbarkeit oder Verehrung ausdrücken. Wenn Sie eifersüchtig sind, versenden Sie eine einzelne, gelbe Rose! Wenn Sie dankbar sind, gilt: Je mehr Rosen Sie versenden, desto besser!

Orange Rosen stehen für Hoffnung und Glück. Der passende Gruss zu jedem Geburtstag!

Weitere Farben: Es gibt auch noch blaue und sogar schwarze Rosen. Blau bedeutet Unerreichbarkeit. Schwarz steht für Unglück. Beide Sorten werden in der Regel nicht zum Versand angeboten.

Rosen und ihre Bedeutung…

Wer heute seiner Liebsten einen Rosenstrauß schenken will, steht vor einer schweren Entscheidung. Es gibt geschätzte 13 Tausend verschiedene Sorten, aus 250 Rosenarten. Alle sind entstanden durch zufällig oder gewollte Kreuzungen bis zu den heutigen Hybriden. Mit keiner anderen Blume wurden so viele Experimente gemacht wie mit der Rose.

Die Rose ist eine Namensgebende Pflanzengattung aus der Familie der Rosengewächse. Hierbei unterscheidet man unter Duftrosen, Teerosen, Moosrosen, ADR-Rosen,Hagebuttenrosen, Wildrosen und vielen mehr. Die Rosen spielen in allen Kulturen eine bedeutende Rolle. In Persien wurde das erste Rosenöl gewonnen schon 2600 vor Christus. In dieser Zeit wurden viele Rosengärten in Persien angelegt. Unter der Herrschaft des Chinesischen Kaisers Chin Nun 2737 begann nachweislich die Rosenkultur. Wann genau diese Edle Blume nach Europa gelangte ist ungewiss. Die älteste Darstellung der Rose wird auf Kreta 1600 vor Ch datiert.

Um diese Blume ranken sich viele Mythen, Legenden, und Sagen. Natürlich werden ihr auch Heilkräfte nachgesagt, sogar in den Kirchen wurde Rosenwasser anstelle von Weihwasser teilweise benutzt. An den Kirchenwänden wurden Rosen gepflanzt um an die Verschwiegenheit zu mahnen, auch in die Kanzel und Bänke wurden Rosen mit demselben Zweck geschnitzt.

Seit Sappho die Rose zur Königin der Blumen erhob, ist und bleibt sie, die unbestrittene Königin. Wunderschön und mit betörendem Duft verzaubert sie uns immer wieder auf neue. Dunkelrote Rosen sind die Boten von Eros und Amor, die ihr Ziel das Herz der Liebsten, bis heute nicht verfehlen. Leidenschaft, Begierde und Liebe sind ihre Botschaft. Weiße Rosen stehen für Reinheit und Unschuld. Natürlich gibt es die Rose in den Farben von Weiß, Rot, Gelb, Rosa bis Blau in verschiedenen Nuancen.

Darum sollte man stets darauf achten diese Kostbarkeiten richtig zu pflegen. Sobald man einen Rosenstrauß erhält sollte man die Stiele mit einem scharfen Messer schräg schneiden und sie anschließend in eine Vase mit reichlich Wasser stellen. So haben sie auch noch lange Freude daran.

Ja, ich möchte Rabatt-Codes erhalten: